Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mitgliederversammlung entscheidet über Maßnahmen des Vereins in 2022

24. 05. 2022

Nachdem die anwesenden Mitglieder in unserer Mitgliederversammlung den Rechenschaftsbericht und den Kassenbericht entgegen genommen sowie der Entlastung des Vorstandes zugestimmt hatten, wurde am 6. Mai 2022 intensiv darüber beraten, in welcher Weise sich unser Verein in diesem Jahr für die Osterburg engagieren will. Nachdem das Jahr 2021 ganz im Zeichen der Erweiterung der App Osterburg 2.0 um das 360-Grad Eiszeit Panorama stand, sollte 2022 eine bauliche Maßnahme realisiert werden. Doch galt es, eine Auswahl zu treffen, denn es gibt viele Stellen auf unserer schönen Osterburg, an denen regelmäßig etwas getan werden muss.

 

Entschieden wurde, sich dem Haupteingangstor anzunehmen. Der Zahn der Zeit hat dem Tor bereits ordentlich zugesetzt. Einige Bauteile sind in einem bedenklichen Zustand und wer das Tor schon einmal öffnen oder schließen musste, der weiß, es geht von Jahr zu Jahr schwerer. Einstimmig wurde beschlossen, das Tor instandsetzen zu lassen und so nicht nur das Tor, sondern auch seine Funktion zu erhalten. Was wäre eine Burg ohne ihr Tor!

 

Doch Sie wissen, beschlossen ist immer schnell, nun geht die Arbeit erst richtig los. Mit der Stadtverwaltung muss eine Vereinbarung über das Wann und Wie geschlossen werden, denn ohne die Eigentümerin geht halt nichts. Wir sind zuversichtlich, erste Gespräche lieferten gute Ergebnisse. Mit Firmen sind wir bereits im Kontakt und wenn alles gut geht, wird das Eingangstor zur Osterburg noch in diesem Jahr im neuen Glanz erstrahlen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

Zugestimmt wurde ebenfalls, etwas für das Marketing zu tun. Durch gezielte Werbung, soll erreicht werden, dass künftig mehr Schulklassen den Weg auf die Osterburg finden. Reichlich Angebot ist vorhanden, um einen Tag mit interessanten Inhalten zu füllen. Dabei wollen wir auch das Augenmerk auf die von uns initiierte App Osterburg 2.0 lenken.

 

Die erneute Auslobung des Kinder-Jugend-Kunstpreises Osterburg Weida als Video-Wettbewerb 2022 wurde mit einem positiven Votum bedacht, zumal dieses Projekt Dank der Unterstützung durch die Sparkasse Gera-Greiz und die TEAG – Thüringer Energie AG kostenneutral im Finanzplan unseres Vereins ausgewiesen ist. Übrigens: Für die Betreuung des Projektes werden Mitglieder gesucht, ansonsten muss es nach Durchführung des Video-Wettbewerb 2022 eingestellt werden.

 
Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Unser Verein
 

Die Osterburg zu Weida, einst Stammsitz der Vögte, wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Seit 1996 ist die Stadtverwaltung Weida für den Erhalt und die Nutzbarmachung zuständig. Zur Unterstützung der notwendigen und umfassenden Instandsetzungsmaßnahmen wurde im Februar 1997 mit 17 Mitgliedern, bestehend aus Bürgern und Gewerbetreibenden der Stadt Weida, der Förderverein „Freunde der Osterburg“ als gemeinnütziger Verein gegründet. [...]

 
 
Die Osterburg
 

Die Osterburg, das Objekt unserer Arbeit und Bemühungen, ist von allen Richtungen, wenn man nach Weida fährt, gut sichtbar. Sie ist Bestandteil der drei Wahrzeichen von Weida, die da lauten: "Deich ohne Damm, Turm ohne Dach, Kirche ohne Geläute".

Stolz steht Sie seit den 12 Jahrhunderten an ihrem Platz . Doch die Burg braucht Hilfe. Der " Zahn der Zeit " ist nicht spurlos an Ihr vorüber gegangen. Wir als Förderverein "Freunde der Osterburg Weida e.V." versuchen zu helfen . [...]