Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Veranstaltungshinweis – Ausstellungseröffnung am 21.08.2022 im Neuen Schloss der Osterburg

07. 08. 2022

Es ist schon etwas Besonderes, wenn die Räume im Neuen Schloss der Osterburg für die Öffentlichkeit zugänglich werden. Möglich wird dies Dank der Ausstellung einer internationalen deutsch – polnischen Künstlergruppe. Es hat zwei Jahre und vier Förderanträge gebraucht, doch Beharrlichkeit zahlt sich aus. Sven Schmidt, engagierter Künstler aus Gera, Mitinitiator der Kunstzone M1, bringt seine Erfahrung mit vergleichbaren Projekten ein. Ausstellungen in den leer stehenden Räumen des Schlosses Osterstein/Gera rückten dieses Objekt immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Gleiches gilt für die historischen Gebäude am Mohrenplatz/Gera, in welchen sich die Galerie M1 befindet. Nun das Neue Schloss der Osterburg in Weida. Mit der Ausstellung werden Räume geöffnet, die auf eine Nutzung warten. Dies soll zur Diskussion anregen, Ideen entstehen lassen, Kunst als Begleitung und Anstoß zur Auseinandersetzung mit dem räumlichen Potential. Sie sind herzlich eingeladen zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 21. August 2022 um 15:00 Uhr in das Neue Schloss der Osterburg.

 

Die Ausstellung wird bis einschließlich 2. Oktober 2022 während der allgemeinen Öffnungszeiten des Museums auf der Osterburg zu sehen sein. Bitte wenden Sie sich an der Museumspersonal, damit diese Ihnen den Zugang zum Neuen Schloss ermöglichen.

 

Bild zur Meldung: Einladung Ausstellungseröffnung 21 08 2022

Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Unser Verein
 

Die Osterburg zu Weida, einst Stammsitz der Vögte, wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Seit 1996 ist die Stadtverwaltung Weida für den Erhalt und die Nutzbarmachung zuständig. Zur Unterstützung der notwendigen und umfassenden Instandsetzungsmaßnahmen wurde im Februar 1997 mit 17 Mitgliedern, bestehend aus Bürgern und Gewerbetreibenden der Stadt Weida, der Förderverein „Freunde der Osterburg“ als gemeinnütziger Verein gegründet. [...]

 
 
Die Osterburg
 

Die Osterburg, das Objekt unserer Arbeit und Bemühungen, ist von allen Richtungen, wenn man nach Weida fährt, gut sichtbar. Sie ist Bestandteil der drei Wahrzeichen von Weida, die da lauten: "Deich ohne Damm, Turm ohne Dach, Kirche ohne Geläute".

Stolz steht Sie seit den 12 Jahrhunderten an ihrem Platz . Doch die Burg braucht Hilfe. Der " Zahn der Zeit " ist nicht spurlos an Ihr vorüber gegangen. Wir als Förderverein "Freunde der Osterburg Weida e.V." versuchen zu helfen . [...]