Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Link verschicken   Drucken
 

Osterburg bei KULTUR ZUHAUSE erleben

17. 07. 2020

Wollen Sie die Osterburg besuchen und dies ganz sicher von zu Haus aus? Dann nutzen Sie die Onlineplattform kulturzuhause.de und erleben einen völlig neuartigen 360°-Rundgang, der garantiert Ihr Interesse wecken wird, die musealen Angebote selbst in der analogen Welt zu erleben. Seien Sie gespannt und schauen Sie selbst...

 

 

 

Stammburg der Herren und Vögte zu Weida

 

Osterburg – Wiege des Vogtlandes

 

Vogt Heinrich I. ließ 1163 mit dem Bau einer romanischen Befestigungsanlage in Weida beginnen. Im 13. und 14. Jh. war die Burg Residenz und Verwaltungszentrum für das gesamte Vogtland. Unter den Wettinern wurde sie Sitz der Amtsverwaltung und später auch Gerichtsbehörde. Die Burg erhielt im 16. Jh. den Namen Osterburg, abgeleitet von der Landschaftsbezeichnung Ostland – östlich der Saale.

 

 

Dank der guten Zusammenarbeit mit der Firma rooom AG aus Jena gelang die Realisierung kurzfristig. Das museale Angebot der Osterburg wird nun in 3D und als 360°- Rundgang präsentiert. Wir danken der rooom AG aus Jena für die unkomplizierte Zusammenarbeit und die Erstellung des digitalen Rundganges als Sachspende. Dank großzügiger Spenden sind die laufenden Kosten für insgesamt 3 Jahre gedeckt, dafür sagen wir allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich: DANKE!

 

Foto: Osterburg Weida

Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

13. 11. 2020 - 18:30 Uhr
 
 
 
Unser Verein
 

Die Osterburg zu Weida, einst Stammsitz der Vögte, wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Seit 1996 ist die Stadtverwaltung Weida für den Erhalt und die Nutzbarmachung zuständig. Zur Unterstützung der notwendigen und umfassenden Instandsetzungsmaßnahmen wurde im Februar 1997 mit 17 Mitgliedern, bestehend aus Bürgern und Gewerbetreibenden der Stadt Weida, der Förderverein „Freunde der Osterburg“ als gemeinnütziger Verein gegründet. [...]

 
 
Die Osterburg
 

Die Osterburg, das Objekt unserer Arbeit und Bemühungen, ist von allen Richtungen, wenn man nach Weida fährt, gut sichtbar. Sie ist Bestandteil der drei Wahrzeichen von Weida, die da lauten: "Deich ohne Damm, Turm ohne Dach, Kirche ohne Geläute".

Stolz steht Sie seit den 12 Jahrhunderten an ihrem Platz . Doch die Burg braucht Hilfe. Der " Zahn der Zeit " ist nicht spurlos an Ihr vorüber gegangen. Wir als Förderverein "Freunde der Osterburg Weida e.V." versuchen zu helfen . [...]